Kostenloser Lieferservice in Dortmund und Umgebung bis 30 Kilometer /015233642295
 Kostenloser Lieferservice in Dortmund und Umgebung bis 30 Kilometer /015233642295              

Katzen

Das Schnurren einer Katze wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Die Frequenz von 22 bis 30 Hertz aktiviert die Selbstheilung unseres Körpers. Das Schnurren senkt unseren Blutdruck, unterstützt den Schlaf- wach- Rhythmus und regt die Produktion von Glückshormonen an.

 

- Milch ist für Katzen nicht geeignet, da der ausgewachsenen Katze ein Enzym fehlt um die Lactose zu spalten. Folge sind Blähungen, Bauchweh   und Durchfall.  Zudem ist Milch kein Wasserersatz sondern Nahrung. 

 

- Katzen, ganz besonders reine Wohnungskatzen brauchen                Beschäftigung.Hier finden Sie tolle Tips und Anregungen.

 

- Katzen dürfen nie vegetarisch ernährt werden, sie benötigen die        Aminosäure Argin. Diese kommt nur in Fleisch vor.

 

- Katzen können über 60 verschiedene Geräusche von sich geben, das  dient der Verständigung untereinander. Sie können höhere Laute  wahrnehmen als der Mensch, sogar bis zur Ultraschallfrequenz.

 

- Katzen können Nachts ca 40% besser sehen als tagsüber, vorausgesetzt  sie bekommen genügend Taurin. Auch das finden wir im Fleisch.

Hunde

- Hunde nehmen genau wie Katzen Geräusche im Ultraschallbereich  war.

 

- Hunde haben ein riesiges Gesichtsfeld von bis zu 270°.  Der Mensch  hingegen hat gerade mal 180°. Sie können sehr gut sehen, nur Farben  erkennen sie schlecht.

 

- Das eigentliche Auge des Hundes ist seine Nase. Hat der Mensch  gerade mal 5  Millionen Geruchszellen sind es beim Hund 220  Millionen. Ein Hund kann Gerüche jahrelang in seinem Gedächtnis  speichern. Er könnte uns jedes einzelne Gewürz in

 unseren Speisen nennen.

 

- Ein Hund braucht viel Schlaf. Er ist ein Tagdöser, dabei schafft er es in  Bruchteilen von Sekunden in einen Tiefschlaf zu verfallen, und genauso  schnell wird er  wieder wach. Er träumt und schnarcht im Schlaf wie der  Mensch. Dabei durchlebt er die großen Erlebnisse des Tages. 

 

- Beschäftigung ist sehr wichtig für einen Hund. Sie stärkt die Bindung  zwischen uns und den Hunden. Dabei ist eine ausgewogene  Abwechslung zwischen körperlicher und mentaler Beschäftigung  wichtig. Ein paar Tips finden Sie hier.